Dokumente und Hilfen

Wahlterminer, Wahlberechtigung und Formulare

Der VBE Rheinland-Pfalz möchte den Örtlichen Wahlvorständen an den Schulen die Arbeit so einfach wie möglich machen.

Deshalb hat der VBE Rheinland-Pfalz zu Beginn des Jahres 2017 an alle allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz postalisch den VBE-Wahlterminer versandt. Dieser enthält alle relevanten Rechtsgrundlagen, einen ausführlichen Terminkalender sowie die zu verwendenden Formulare.  Außerdem gibt er Auskunft über die unterschiedlichen Wahlberechtigungen.

Wahlterminer (mit Wahlberechtigungen) und Formulare finden Sie auch hier:

Wahlterminer Printversion (pdf)

Letzte Aktualisierung des Wahlterminers: 17.02.2017

Grund: Korrektur bei Wahlberechtigung der hauptamtlichen Fachleiter für HPR und BPR, (Gruppe 8), hier war versehentlich "Stammschule" statt der zutreffenden Aussage "Studienseminar" angegeben. Wir bitten, das Versehen zu entschuldigen.

Formularblock Printversion (pdf)

Formulare als Einzel-PDFs (in ZIP-Datei* komprimiert)


Individueller Wahlterminer

Falls an Schulen die Wahlen zum Örtlichen Personalrat nur an einzelnen Tagen durchgeführt werden sollen (und nicht parallel zur Wahl der Bezirks- und Hauptpersonalräte) besteht die Möglichkeit, die maßgeblichen Fristen mittels einer Excel-Arbeitsmappe individuell zu ermitteln.

Fristenrechner Personalratswahl (xls-Format in ZIP-Datei* komprimiert)


Elektronische Wahlunterlagen

Erstmals stellt der VBE Rheinland-Pfalz in diesem Jahr die Wahlunterlagen auch in elektronischer Form zum Ausfüllen zur Verfügung. Die Vorteile liegen auf der Hand. In der Excel-Arbeitsmappe können Sie die Daten einmalig eingeben und sich sodann die entsprechenden Formulare bereits vorausgefüllt ausdrucken.

Elektronische Wahlunterlagen (xls-Format in ZIP-Datei* komprimiert)

Für Schulen mit größeren Kollegien (bis zu 150 Beschäftigte bzw. 120 Wahlberechtigte) stellen wir eine besondere Version zur Verfügung:

Elektronische Wahlunterlagen für Schulen mit großen Kollegien (xls-Format in ZIP-Datei)

Letzte Aktualisierung: 10. März 2017

Wichtige Hinweise:

(a) Zwischenzeitlich konnten einige Fehler bereinigt werden. Es lohnt sich also ein erneutes Herunterladen der elektronischen Wahlunterlagen. Bereits erstellte Daten können ausgeschnitten und in die neue Version einkopiert werden.

(b) Die Komprimierung als ZIP-Datei erfolgt zur Minimierung der Dateigröße. Sie können die Datei mit gängiger Software entpacken und in Ihren Verzeichnissen speichern. Dann wird die XLS-Datei auch umgehend an die verwendete Version der Tabellenkalkulation angepasst.


Wahlterminer 2017